Sonntag, 6. März 2016

[Rena Larf] Autoreninterview in Pink - Ein ganz persönliches Gespräch mit Erotik Bestsellerautorin Lea Petersen!

Autoreninterview in Pink

Bestsellerautorin Lea Petersen


© Exklusivselfie für renalarf.blogspot.de


Ich freue mich sehr, dass ich  Euch heute Lea Petersen vorstellen darf. 
Die Autorin ist momentan sehr erfolgreich mit ihren Erotikromanen THE PLAYLISTTHE PLAYLIST 2 und El Niño am Buchmarkt unterwegs. Alle Titel sind seid November 2015 im Klarant Verlag erschienen und gehören zu den TOP Amazon Bestsellern in Erotik, haben die iTunes Charts in Liebesromane gerockt und THE PLAYLIST 2 war sogar Anfang des Jahres in den TOP 20 der BILD Bestsellerliste.
Da wurde es dann doch mal Zeit für ein ganz persönliches Autoreninterview in Pink, der Lieblingsfarbe von Lea....J


Titel: The Playlist
Autorin: Lea Petersen
Genre: Erotik
ISBN: 9783955733346
Preis: 3,99 Euro

Kurzbeschreibung:
Von Kerlen hat Maxine erst mal genug, als sie das Jobangebot aus ihrer Traumstadt New York annimmt. Doch kaum in den USA angekommen, schlittert sie in eine heiße Affäre mit keinem Geringeren als Devon Devereaux, dem begehrtesten Junggesellen der East Coast!
Devon ist hin und weg von der üppigen Brünetten mit den heißen Kurven. Die beiden verbringen leidenschaftliche Stunden miteinander, der harte Sex bringt Maxine zu ungeahnten Höhepunkten ...
Der attraktive Milliardär besteht auf strengster Geheimhaltung und macht Maxine deutlich klar: Mehr als Sex ist nicht drin! Doch dann entwickelt Devon zum ersten Mal in seinem Leben tiefere Gefühle für eine Frau, aber wenn er eine richtige Beziehung mit ihr will, muss er Maxine sein dunkelstes Geheimnis verraten, und daran würde alles zerbrechen ..

Im Genre des erotischen Liebesromans liest man selten von Paaren unterschiedlicher Hautfarbe. Wie bist du für THE PLAYLIST/ THE PLAYLIST 2  auf die Idee gekommen, genau dies umzusetzen?
… muss frau immer das schreiben, was alle anderen schreiben?  Ich versuche ja zu erklären, dass die Protagonisten in meinem Kopf eine Geschichte erzählen. Nun, Maxine war ja nicht alleine in meinem Kopf … sie hatte diesen heißen Kerl im Schlepptau. Eine spezielle zündende Idee gab es so nicht. Eine Inspirationsquelle war das Lied von Ariana Grande und The Weekend „Love me harder“ … und ja, bevor sich jetzt einige die Frage stellen, beantworte ich sie: Frau Petersen kennt Männer mit afroamerikanischen Wurzeln ...

Titel: The Playlist 2
Autorin: Lea Petersen
Genre: Erotik
Seitenzahl: 264 Seiten
Ausgabe: E-Book
ISBN: 9783955733384
Preis: 3,99 Euro

Kurzbeschreibung:
Maxine ist im siebten Himmel: Aus der Affäre mit Devon Devereaux, dem begehrtesten Junggesellen der East Coast, hat sich in den letzten Wochen eine wundervolle Beziehung entwickelt. Schritt für Schritt öffnet sich der einst so gefühlskalte Milliardär ihr mehr, Verträge und strenge Geheimhaltung sind Vergangenheit. Und auch im Bett können die beiden nicht genug voneinander bekommen. Dominant entführt Devon die Brünette mit den üppigen Kurven in immer neue aufregende Spielfelder der Lust... Doch als Maxine beruflich für einige Tage nach Los Angeles muss, hat Devon gleich ein ungutes Gefühl. Und in L.A. passiert genau das, was niemals hätte passieren dürfen, und danach scheint diese ganz besondere Liebe keine Zukunft mehr zu haben ...


Lea, du sagst über dich selbst, dass du ein bisschen crazy bist und manche Leute finden dich einfach zu laut. Everybody‘s Darling ist nicht so dein Ding, oder?
… nicht wirklich. Sicherlich ist das in einem drin, dass man gefallen möchte, aber ich habe es aufgegeben, mich zu verstellen. Das kann man noch so sehr versuchen, an einem bestimmten Punkt kommt das wahre Ich zum Vorschein. Und mein Ich ist laut, herzlich und ehrlich (okay, manchen gesellschaftlichen Gepflogenheiten muss sogar ich mich anpassen, obwohl es manchmal einfacher wäre, dem Gegenüber direkt zu sagen: Ich mag mit dir nicht reden. Tschüss!) What you get is what you see! Manche mögen das als störend empfinden, aber dann ist das eben so. Ich mag auch nicht jeden - warum sollte dann ausgerechnet mich jeder/jede mögen …


Wer dich kennt, weiß, dass du Schuhe über alles liebst! Wie viele High Heels hast du in deinem Schrank und teilen deine Frauenfiguren wie Maxine Mayer  aus THE PLAYLIST /THE PLAYLIST 2 oder Milia aus "El Niño" diese Leidenschaft?
Schuhe? Ich liebe Schuhe? Okay, schuldig im Sinne der Anklage! Ich habe lange nicht so viele High Heels wie ich gerne hätte, aber ich trage sie sehr gerne. Und ja, sowohl Maxine als auch Milia teilen diese Leidenschaft mit mir … neben der Leidenschaft für schöne Dessous.

© pixabay


Du lässt uns in THE PLAYLIST und THE PLAYLIST 2 an den Gedanken deiner Protagonisten teilhaben. In "El Niño" ist es Milia, die ihre Gefühlswelt für Hernando und den Leser erfahrbar macht. Wie wichtig ist dir dieser innere Monolog in den Romanen? Wäre es auch ohne gegangen?
Die Frage hat sich für mich bis jetzt noch nicht gestellt, ob es auch ohne gegangen wäre. Manche meiner AutorenkollegInnen mag es bei der Vorstellung gruseln, aber ich schreibe ohne Konzept, ohne großen Plan. Hier komme ich wieder darauf zurück, dass meine Protagonisten in meinem Kopf die Geschichte erzählen und ich praktisch gesehen, die Geschichte „nur“ runterschreibe. Und dann hat es sich in den bisher vorliegenden Büchern eben so ergeben, dass sie auch ihre eigenen Gedanken loswerden wollten. Ob das jetzt auf immer und ewig so bleiben wird? Kann ich heute noch nicht beantworten.


Wir wissen, dass du eine Kaffee-Fetischistin bist. Was passiert, wenn man Lea Petersen einen Tag lang ohne Kaffee, Latte oder Espresso erleben muss?
Diesen Tag wollt ihr nicht wirklich erleben!!!

© pixabay

Wie wichtig ist dir Ehrlichkeit in deinem eigenen Leben und wie gehst du mit Kritik in Rezensionen um?
Für mich ist Ehrlichkeit essentiell und ich sage klar und deutlich, was ich denke und was ich erwarte. Nicht jeder mag das und kann damit umgehen, aber darauf bin ich ja schon bei der vorherigen Frage eingegangen. Zu dem Thema Rezensionen und darin enthaltene Kritik: In dem Moment, wo ich ein Werk der Öffentlichkeit präsentiere oder auch mich präsentiere, muss ich dafür gewappnet sein, dass ich nicht nur mit Wohlwollen überschüttet werde. Klar, sticht es erst einmal, wenn da Kritik geäußert wird, aber ich kann es nicht jedem oder jeder recht machen. Mit konstruktiver Kritik kann ich mich dann auseinandersetzen und somit an mir arbeiten. Aber, wenn jemand meinen Schreibstil nicht mag oder die Geschichte nicht gefällt - nun, daran kann ich nicht wirklich was ändern.  

Titel: El Niño
Autorin: Lea Petersen
Genre: Erotik
ISBN: 9783955733421
Preis: 3,99 Euro

Kurzbeschreibung:
Milia kann es kaum fassen: El Niño, der berühmte Latinorapper, spricht sie im Club auf der After-Show-Party seines eigenen Konzerts an! Vom ersten Moment an fühlt sich der amerikanische Superstar von Milias üppigen Kurven und ihrer schlagfertigen Art wie magisch angezogen, und noch im Club kommt es zu einem heißen Flirt. Milia steckt ihm ihre Nummer zu und ... er ruft tatsächlich an! Es beginnt eine aufregende Affäre mit Sexmeetings an luxuriösen Orten der Welt. El Niño entpuppt sich als sinnlicher Latinlover, der Milias verloren geglaubte Leidenschaft wieder entfacht. Schon bald gibt er der alleinerziehenden Mutter das Gefühl, viel mehr als nur eine Affäre zu sein. Doch El Niño ist für seinen Frauenverschleiß bekannt, und als Milia erfährt, dass er verlobt ist, scheint ihre Beziehung daran zu zerbrechen...


Welche Figuren springen aktuell in deinem Kopf herum und darfst du schon etwas über sie preisgeben?
Hmmm … also, ich kann euch sagen, dass dieser Mr. Hernandez ein sehr präsenter Protagonist in meinem Kopf ist und sein Counterpart Milia ihm da in nichts nachsteht. Was genau noch kommen wird, kann ich hier an dieser Stelle noch nicht verraten. Infos hierüber findet ihr auf meinen Facebookseiten oder auch auf der Homepage. Und ja, es gibt auch noch andere Protagonisten für neue Geschichten in meinem Kopf. Allerdings sind diese noch nicht so deutlich zu hören und zu sehen. Da taucht immer wieder dieses tiefblaue Augenpaar auf und dieses betörende Lächeln … ich sag ja: Der Herr ist sehr präsent!


Wann dürfen wir wieder eine Neuerscheinung von dir lesen?
Bis jetzt heißt es, dass am 17.03.2016 der zweite Teil von „El Nino“ erhältlich sein wird.



Vielen Dank, liebe Lea, ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Autorenweg in Pink J
Und ich danke dir, dass du mich interviewt hast und ich auf deinem Blog erscheinen darf. Herzlichen Dank!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen