Montag, 22. September 2014

Bezaubernd geschrieben, wunderbar illustriert...: Rena Larf rezensiert "Es war einmal" von Manfred Basedow aus der Sarturia Märchenbiblithek



Die Sarturia Märchenbibliothek hält bereits 15 wunderbare Bücher für Märchenliebhaber und die, die es werden wollen, bereit.
„Es war einmal“ nach märchenhaften Ideen des Rostocker Autors Manfred Basedow ist ein liebevoll gestaltetes Hardcover, das einen sofort in eine andere Welt entführt.
Es sind wunderschöne Geschichten, die Jung und Alt ansprechen und begeistern. Das ist das Schöne an Märchen - sie kennen keine Grenzen.
Wer nur im Entferntesten Märchen liebt, sollte hier unbedingt zugreifen. Denn man begegnet neuen Fantasiegestalten wie dem tanzenden Wunderkreisel, den Waldzwergenjungen oder auch dem Hering mit der Wunderschuppe, das Märchen, das mir am besten gefallen hat, weil es auch einen Bezug zur Ostsee und zu Mecklenburg hat. Wozu ich meine Meinung gerne sagen möchte, ist die Aufmachung, die mir persönlich wirklich sehr gut gefällt.
Eines haben alle Märchen von Manfred Basedow gemeinsam: sie sind bezaubernd geschrieben, wunderbar illustriert und eröffnen uns eine Reise in die Welt der Fantasie.
Und damit ist es ein sehr wertvolles Buch!
5 Sterne

Link zum Buch: http://www.amazon.de/Es-war-einmal-Manfred-Basedow/dp/3940830372

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

[Neuerscheinung] Ostfrieslandkrimi „Mordsleben“ von Ulrike Busch

Guten Morgen Ihr Lieben  Zum Start in den Donnerstag habe ich habe etwas Neues für alle die gerne Ostfrieslandkrimis lesen!  Neuers...